Konzept für mehr Compliance beim Kontaktlinsentragen:

Das Bausch & Lomb
THINK-EYEGIENE™-Programm

Im Rahmen des erfolgreich eingeführten Compliance-Konzeptes ruft Bausch & Lomb jetzt die THINK EYEGIENE™-Kampagne ins Leben.

Von Werner Brunbauer und Sabine Strübing

Mit diesem Programm will Bausch & Lomb gemeinsam mit den Kontaktlinsenspezialisten, an die Eigenverantwortung der Kontaktlinsenträger appellieren und mehr für das Thema Compliance sensibilisieren.

Bausch & Lomb hat im Zuge dieser Kampagne das Design der ReNu® Pflegemittelserie noch anwenderfreundlicher gestaltet:
1. THINK EYEGIENE™-Qualitätssiegel (erinnert an korrekte und kontinuierliche Kontaktlinsenpflege),
2. transparente Flasche (lässt bequem erkennen, wie viel Pflegemittel noch verfügbar ist),
3. Füllstandsanzeige (erinnert an den rechtzeitigen Nachkauf von ReNu®).

Weltweit tragen 125 Millionen Menschen1 Kontaktlinsen, aber Untersuchungen zeigen, dass sich im europäischen Raum 98% der Kontaktlinsenträger mit Monats- oder 2-Wochen- Linsen nicht gründlich um die Pflege ihrer Kontaktlinsen2 sorgen und somit die Gesundheit der Augen vernachlässigen. Wie auch eine andere Untersuchung zeigt,3 sind viele Endverbraucher beim Besuch ihres Kontaktlinsenspezialisten so nervös, dass sie die Handhabungshinweise einfach vergessen. Das THINK-EYEGIENE™-Programm von Bausch & Lomb soll dem entgegen wirken und sowohl den Spezialisten als auch den Kontaktlinsenträgern dabei helfen, Kontaktlinsen und Pflegemittel im Interesse der Augengesundheit richtig anzuwenden.

Das THINK-EYEGIENE™-Programm
Es ist im Rahmen einer regelmäßigen gesundheitsbewussten Kontaktlinsenpflege wichtig, die Kontaktlinsen nach jedem Tragen zu reinigen und zu desinfizieren, um Ablagerungen und Proteine zu entfernen. Gründliches Abreiben und Abspülen der Kontaktlinsen erhält den Tragekomfort und die Augengesundheit. Bausch & Lomb empfiehlt Kontaktlinsenträgern deshalb folgende Vorgehensweise:

• Gründliches Händewaschen vor dem Auf- bzw. Absetzen der Kontaktlinsen.
• Tägliche Verwendung frischer Pflegelösung bei jeder Aufbewahrung der Kontaktlinsen.
• Regelmäßiges Auswechseln der Linsenbehälter alle 30 Tage.
• Pflegemittelflaschen nach Gebrauch fest verschließen.
• Suchen Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten sofort auf, wenn eine starke Rötung der Augen, Lichtempfindlichkeit oder Reizungen auftreten.

LITERATUR:
1) Barr J. „2004 Annual Report“. Contact Lens Spectrum. Januar 2005. http://www.clspectrum.com/article.aspx?article=12733, Zugriff im Juli 2008
2) Bausch & Lomb Survey, siehe obige Angaben
3) Court H, Greenland K, Margrain TH. Evaluating Patient Anxiety Levels During Contact Lens Fitting. Optometry and Vision Science 2008, 85(7), 574-580

Log-Reduktion: „ist mehr als eine Zahl“

Die Differenz zwischen den Log-Reduktionen scheint gering zu sein ... Tatsache ist, man kann den Unterschied sogar sehen ...

Der Kontaktlinsenträger hat bei der ReNu® Pflegeserie die Möglichkeit, das ideale Produkt für seine Augen auszusuchen: ReNu® MPS™ Sensitive Eyes™ – speziell für empfindliche Augen – und ReNu® MultiPlus® Fresh Lens Comfort™ – für frische Kontaktlinsen den ganzen Tag.

Die spezielle Rezeptur von ReNu® MPS™ Sensitive Eyes™ schließt Unverträglichkeiten nahezu aus und gewährleistet dem Kontaktlinsenträger einen optimalen Tragekomfort. Die optimale Wirkstoffkombination von ReNu® MultiPlus® sorgt für hohen Tragekomfort, gute Benetzung und klares Sehen. Verantwortlich hierfür sind vor allem DYMED® zur gründlichen Desinfektion, Hydranate™ zur wirksamen Proteinentfernung; Poloxamin entfernt effektiv Lipide und Ablagerungen aus der Umwelt.

ReNu® MultiPlus® Fresh Lens Comfort™ erfüllt alle bereits bekannten Hygieneanforderungen: Reinigen, Abspülen, Desinfizieren, Proteinentfernung, Benetzen und Aufbewahren und: ReNu® MultiPlus® befeuchtet alle weichen Kontaktlinsen so optimal, dass es sich anfühlt, als ob man täglich frische Kontaktlinsen tragen würde. Die gesamte ReNu® Pflegeserie ist für alle weichen Kontaktlinsen inklusive Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen ideal geeignet.