Innovation, die begeistert

Dworschak Optik begeistert die Brillenträger mit einer Weltneuheit. Mit der innovativen i.Scription® Technologie von Carl Zeiss bietet er seinen Kunden eine völlig neue Dimension des Sehens mit erheblich mehr Brillanz und maximalem Kontrast.

Kein Auge ist perfekt. Mit i.Scription®- Gläsern von Zeiss ist es erstmals möglich Sehfehler zu berücksichtigen, die bislang weder vermessen noch korrigiert wurden. Neben brillanteren Farben und deutlich mehr Schärfe genießen i.Scription® Brillenträger vor allem die wesentlich bessere und kontrastreichere Sicht in der Dämmerung und nachts beim Autofahren.

Wolfgang Dworschak lebt diese Innovation täglich im Geschäft und ist einer der erfolgreichsten
i.Scription®-Partner. Der Weltkonzern Carl Zeiss Vision hat ihn als Referenzkunden für die globale Produkteinführung des i.Profilers® und der i.Scription® Technologie ausgewählt. Ein Vorreiter in der Optikbranche! Wir haben mit ihm gesprochen.

Herr Dworschak, wie profilieren Sie sich als selbstständiger Augenoptiker in Ihrem Markt?
Dworschak: Wir haben von Beginn an auf hochwertige Beratung und erstklassige Qualität gesetzt. Das ist auch unsere Reputation bei den Kunden. Wer zu uns kommt, geht bewusst nicht zum Discount-Anbieter.

Wie haben Sie reagiert, als Sie erstmals von i.Scription® gehört haben?
Dworschak: Ich wusste, dass das genau zu unserem Geschäftskonzept passt. Dennoch muss ich sagen, ich war skeptisch. Auch als ich bereits den i.Profiler angeschafft hatte, war ich unsicher, ob die hohen Erwartungen auch eingelöst werden könnten.

Und wie hat sich i.Scription® in der Praxis bewährt?
Dworschak: Mir war klar, dass ich mir Zeit nehmen musste, um den Kunden die Produktidee zu erklären. Das Ergebnis war dann rundum positiv. Die Kunden nehmen das sehr gut an.

Spüren Sie das auch am Geschäft?
Dworschak: i.Scription hat uns definitiv ein ganzes Stück nach vorn gebracht. Viele Kunden kommen auf Empfehlung – begeisterte Kunden schicken ihre Nachbarn zu mir. Und was wichtig war: Wir haben von Beginn an einen Augenarzt mit einbezogen, der selbst von der Leistung überzeugt ist.

Gibt es Brillenglastypen, die Sie besonders gut mit i.Scription® verkaufen?
Dworschak: Ja, das sind eindeutig die individuellen Einstärken- und Gleitsichtgläser von Zeiss, also Gradal Individual Frame Fit und Clarlet Individual.

Welchen Tipp würden Sie Augenoptik-Kollegen zu i.Scription® mitgeben?
Dworschak: Man darf den i.Profiler und i.Scription nicht als eigenständig betrachten. Sie bilden erst zusammen mit der Video-Zentrierung die Voraussetzung für die perfekte Anpassung.

Infos zu i.Scription bei:

Carl Zeiss GmbH
Modecenterstr. 16, 1030 Wien
Tel. (01) 79518-100
Fax (01) 79518-101
austria@zeiss.at
www.zeiss.at